• 1.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
  • 6.jpg
  • 7.jpg
  • 8.jpg
  • 9.jpg
  • 10.jpg
  • 12.jpg
  • 13.jpg
  • 14.jpg
  • 15.jpg
  • 16.jpg
  • 18.jpg
  • 19.jpg
  • 20.jpg
  • 21.jpg

Angebote für Kinder & Jugendliche

Philosophie unserer Jugendarbeit

„Lasset die Kinder zu mir kommen und wehret ihnen nicht, denn solchen gehört das Himmelreich.“ MK10,14

Vielfältige Angebote für Kinder und Jugendlichen sind unserer Gemeinde ein großes Anliegen. Wir machen die „Tür“ auf und ermöglichen allen ein großes Spektrum des Erleben und des Ausprobierens. So findet man für Kinder Angebote der wöchentlichen Freizeitgestaltung, aber auch Projekte wie mehrtägige Kinderfreizeiten, Kinderbibelwochen und Aktionen mit unseren Büchereien.

Für Jugendliche bieten wir verlässliche Angebote die zum einen wöchentliche zum anderen aber auch Projektorientiert stattfinden. Jugendliche finden bei uns einen Ort sich selber zu erleben und auszuprobieren. Hier können sie etwas erleben, haben aber auch die Möglichkeit Verantwortung für sich oder auch für andere zu übernehmen

Wir wollen unserer Kinder und Jugendlichen in all ihren Lebensfragen begleiten und ihr Vertrauen in ein Leben mit Gott stärken.

 

Freizeiten

Seit vielen Jahren bieten wir verschiedene Freizeiten an. Dabei zeigt sich immer wieder, dass das gemeinsame Leben und Erleben ein besonderes Highlight für die Kinder und Jugendlichen im Laufe des Jahres darstellt.

Jugendfreizeit 2022

Teilnahmebedingungen

Juggern mit dem Jugendteam der Gemeinde

Bumm! ... „Pass auf, von Links!“
Bumm! … „Ab! Kette durch!“
Bumm! … „Zum Mal!“ …
Bumm!
Wer an einem Samstagnachmittag mal zufällig nahe der Thomaskapelle durch die Rheinaue spaziert, wird auch an einer Wiese vorbei kommen, auf der Jugendliche durcheinanderlaufen, rumbrüllen, und sich mit riesigen Stäben bekämpfen. Ein Ball an einer Kette fliegt durch die Luft und zwei Spieler ringen miteinander. Am Spielfeldrand steht ein Spieler und trommelt. Was aussieht wie eine Mischung aus Rugby und Fechten, nennt sich Jugger. Diese Sportart dreht sich um zwei Spieler, die versuchen eine Art Football auf die gegnerische Grundlinie zu bringen. Jeder dieser sogenannten Läufer wird durch den Rest seines Teams, den mit Polsterschwertern ausgestatteten Pompfern, beim Punkten unterstützt. Deren Ziel ist es, einen Gegner mit der Pompfe am Körper zu berühren, sodass dieser eine Strafzeit von fünf Trommelschlägen aus dem Spiel aussetzen muss. So verschaffen die Pompfer ihrem eigenen Team einen Vorteil und spielen ihrem Läufer Lücken frei, durch die er auf die gegnerische Grundlinie gelangt. Soweit die Theorie. Denn in der Praxis ist es bei so viel gleichzeitigem Spielgeschehen sehr schwierig den Überblick zu behalten. Beim Spielen lernt man neben körperlichen Fähigkeiten auch Kommunikation, Selbstbeherrschung, Koordination und dadurch, dass der Schiedsrichter nur in besonders entscheidenden Situationen eingreift, Verantwortung zu übernehmen.

Diese also sehr vielfältige Sportart wird seid einem Jahr in der Jugendarbeit unserer Gemeinde durch Julius Gummersbach aus dem Team von Sophie Linder angeboten. Wöchentlich treffen sich die Jugendlichen in der Rheinaue und im Winter in einer Halle, um zusammen zu Juggern. Über Daniel Schöneweiß fand Jugger 2015 den Weg in unsere Gemeinde. Seitem wurde auf den Jugendfreizeiten und gelegentlich zu anderen Anlässen gejuggert, bis dann vor gut einem Jahr das erste wöchentliche Training statt gefunden hat. Der Beginn einer Jugendgruppe, die zusammen immer größere Projekte stemmt, wie das Erstellen eines Teamnamens mit Logo (Nightfox Bonn, Logo siehe oben), das Selberbauen der Spielgeräte, das Designen und Bestellen von Trikots (siehe Gruppenbild) und, das neueste Projekt, die Teilnahme an Turnieren. Unser Team nahm nämlich im Juni 2018 an den fünften Deutschen Kinder- und Jugendmeisterschaften in Halle an der Saale teil. Nach neunstündiger Zugfahrt am Freitag setzte sich das fünfköpfige Team ohne Auswechselspieler und trotz Verletzung am Samstag und Sonntag gegen fünf Mannschaften durch. Nur gegen zwei Teams unterlagen die Sportler. Gegen ein Team, das später den siebten Platz belegte, spielten sie unentschieden. Nach einer weiteren anstrengenden Zugfahrt kamen die Spieler Montag Nacht um 0 Uhr wieder in Bonn an. Inzwischen ist die Urkunde über den 17ten Platz von 25 Teams per Post eingetroffen. Ein Ergebnis, mit dem unser Team zufrieden ist. Am 9. September fährt unser Team zur Titelverteidigung nach Merzbach zum Juggercup unseres Kirchenkreises.

Wer diese verrückte Sportart auch einmal ausprobieren möchte, kann sich gerne unter dieser Email Adresse melden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Teamtreff

Angebot für alle ehrenamtlichen Jugendlichen in der Gemeinde, oder die, die es mal werden wollen.

Hier geht es ans Eingemachte. Wer mitbestimmen und mitgestalten will, der ist hier an der richtigen Stelle. Einfach Kontakt aufnehmen.

Der Teamtreff findet jeden Mittwoch um 18.00 Uhr im Jugendkeller der Pauluskirche statt.

Jugendkonzertchor

Seit Januar 2021 ist der Jugendkonzertchor Bonn von Thomas Busch eng an unsere Gemeinde angebunden und wird regelmäßig im Gottesdienst auftreten. 

Der Jugendkonzertchor Bonn freut sich über Mitsängerinnen und Mitsänger aller Stimmen.

Du bist 12 bis 25 Jahre alt und hast Spaß an anspruchsvoller Chorarbeit? Regelmäßige Teilnahme an den wöchentlichen Proben sowie an gelegentlichen Stimmproben ist für Dich selbstverständlich? Auf gemeinsame Probenwochenenden außerhalb Bonns würdest Du Dich freuen?

Dann schreib JETZT eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und melde Dich für eine unserer Proben an. Wir nennen Dir dann die genaue Zeit und die Adresse für unsere Proben. In der Regel singen wir donnerstags von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr in Plittersdorf. Vielleicht singen wir schon bald gemeinsam?

Leitung: Thomas Busch