In schwierigen Lebens- oder Entscheidungssituationen kann ein Gespräch befreien oder stärken. Oft mehr, als man vorher selbst ahnt. Wenn Sie Trost und Beistand oder einen zum Schweigen verpflichteten Zuhörer brauchen, fassen Sie sich ein Herz und suchen Sie den Kontakt zu mir.

Vor allem in Krisen- oder Notfällen will ich gern möglichst sofort für Sie da sein. Andenfalls vereinbaren Sie einen Termin mit mir, damit wir in Ruhe reden können: Einfach anrufen, mailen oder mich nach dem Gottesdienst ansprechen.
Unsere Begegnung kann im Pfarrhaus stattfinden. Hier gibt es einen  eigenen Gebets- und Gesprächsraum.

Gerne komme ich aber auch zu Ihnen, wenn Sie einen Haus- oder Krankenbesuch wünschen. Die Feier des Heiligen Abendmahls am Krankenbett oder in der eigenen Wohnung ist jederzeit möglich.

Wenn Sie eine Schuld belastet, bitten Sie mich um eine Beichte.
Wenn ein Angehöriger plötzlich verstorben ist, scheuen Sie sich nicht, mich zu Gebet und Aussegnung zu rufen.

Besondere Erfahrungen

Durch meine Tätigkeit bei Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst sowie als Militärpfarrer bitte ich Sie auch in der besonderen Lebenssituation nach einem Unfall, einer Erfahrung von Gewalt oder einem sonstigen Schadensereignis Seelsorge in Anspruch zu nehmen. Ebenso möchte ich Sie ermutigen mich anzusprechen, wenn Sie in einer gleichgeschlechtlicher Partnerschaft leben, Fragen oder Sorgen zur sexuellen Orientierung oder zum Coming Out haben.

Krankenhausseelsorge

In den meisten Krankenhäusern versehen Pfarrer/innen, Seelsorger/innen und Grüne Damen einen guten Dienst.
Sollten Sie den Besuch Ihrer Gemeinde oder des Pfarrers wünschen, melden Sie sich bitte im Gemeindebüro oder unseren Pfarrämtern.

Besuchsdienst

Gerne besuche ich Sie als Pfarrer zum 18. Geburtstag oder wenn Sie 30 oder 60 werden, wenn Sie mich vorher einladen. Wenn Sie Ihren Führerschein, eine neue Stelle oder den Beginn Ihres Ruhestandes feiern, gratuliere ich Ihnen, wenn Sie das möchten. Wenn Sie allerdings 75 Jahre oder älter werden, kommen Sie automatisch in den Genuss eines Besuches durch unsere Kirchengemeinde. Dazu steht ein Team von Ehrenamtlichen unseres Besuchsdienstkreises zur Verfügung. Eine kleine Aufmerksamkeit, ein Anruf oder eine Karte und oft auch ein persönlicher Besuch wird Sie erreichen. Vielleicht freuen Sie sich über diese ungefragte Kontaktaufnahme.

Der Kreis von Ehrenamtlichen ist offen für neue Mitarbeiter/innen. Wir treffen uns zu Fortbildung, Austausch und Aufteilung der Dienste etwa viermal im Jahr. Kontakt über unser Gemeindebüro.

Gemeindeschwester Tina Müller

Tina Müller ist seit 2011 als Gemeindeschwester für die diakonische Arbeit in unserer Gemeinde zuständig. Sie berät und begleitet Menschen und deren An- und Zugehörige in verschiedenen Lebenssituationen. Krankenbesuche, Gesprächsangebote und Vermittlung von weiteren Hilfsangeboten gehören schwerpunktmäßig zu ihren Aufgaben. Seelsorgerisch und mit ganz praktischen Hilfestellungen begegnet sie Menschen in deren persönlichem Umfeld und verknüpft regionale Netzwerke und soziale Unterstützungssysteme. Die Bandbreite ihrer Aufgaben reicht von der Organisation fröhlicher Kaffeetafeln und Seniorenausflügen über tröstliche Gespräche bis hin zur Begleitung in Sterben und Tod.
Der Focus ihrer täglichen Arbeit liegt auf der Arbeit mit Senioren. Gibt es scheinbar unlösbare Situationen, wird sie sich bemühen, gemeinsam mit Ihnen nach einer Lösung zu suchen. Jeder ist herzlich eingeladen, sich mit seinen Anliegen an Frau Müller zu wenden. Sie versteht ihre Aufgabe als Dienst im Sinne christlicher Nächstenliebe, und steht Ihnen nach Bedarf mit Rat und Tat zur Verfügung. Frau Müller ist examinierte Altenpflegerin und Fachkraft für Palliative Care, Seelsorgerin (KSA) und mehrfach weitergebildet im Demenzkommunikationsbereich. Tina Müller wurde 1980 in Düsseldorf geboren, ist verheiratet und hat vier Kinder, seit 2012 ist sie Mitabeiterpresbyterin der Ev.-Thomaskirchengemeinde.
Sie erreichen Frau Müller unter 0228/18036420, bitte nutzen Sie den Anrufbeantworter.

Bereichs-Navigation

 

Kontakt

Pfarrer Oliver Ploch
Friesenstraße 4
53175 Bonn
Telefon: 0228 /37 43 39
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kontakt

Gemeindeschwester
Tina Müller


Telefon: 0228 / 18036420
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktueller Gemeindebrief

 Cover Gemeindebrief

Gemeindebrief: 

Dezember & Januar

 

Winterhalter-Orgel
Christuskirche

Werden Sie Pate für die neue Orgel

FESTKONZERTE